Alle Abflughäfen ...
Alle Reiseziele ...
Reisedaten08.07.20-07.07.21
Reisedauer3 Nächte
Reisende2 Erwachsene,0 Kinder

Montpellier

3 Nächte im Doppelzimmer
Flug und Hotel individuell kombiniert

Städtereisen Montpellier

Sie haben Interesse, eine neue Stadt kennenzulernen? Dann ist Montpellier genau die richtige Wahl für Sie. Hier können Sie die beste Kombination aus Entertainment, Kulinarik und Kultur erleben. In Montpellier wird Ihnen sicher nicht langweilig und hier kommt in der Tat jeder auf seine Kosten. Sie wollen mit der kompletten Familie in den Urlaub fahren? Auf Klein und Groß warten in Montpellier tolle Attraktionen. Allen Familien mit Kindern raten wir den Besuch des Botanischen Garten Montpellier. Im Idealfall erkundigen Sie sich im Vorfeld nach Ticketpreisen und Öffnungszeiten. Wenn Sie vorab im Internet Eintrittskarten besorgen, können Sie in den meisten Fällen sowohl Zeit beim Einlass als auch in vielen Fällen Geld sparen. Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen wertvolle Tipps für Ihre Städtereise und Sie können sich einen ersten Überblick über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Montpellier verschaffen.

Städtereise nach Montpellier: wertvolle Tipps

Es ist praktisch, sich für eine Unterkunft im Zentrum von Destination zu entscheiden - etwa in der näheren Umgebung des Place de la Comedie. Folglich kommen Sie leichter von A nach B und haben kürzere Wege. Möchten Sie einmal einen anderen Stadtteil besichtigen, zum Beispiel Antigone, ist der Weg zur nächsten U-Bahn, Tram- oder Bushaltestelle auch nicht lang. Welche Attraktionen Sie sehen wollen und was Sie keinesfalls missen möchten, überlegen Sie sich im Idealfall vorab. Dadurch bekommen Sie schon vorab ein besseres Gefühl für die Stadt, können die Entfernungen sowohl allgemein innerhalb der Stadt als auch zwischen den einzelnen Attraktionen, die Sie anschauen möchten, besser einschätzen und das meiste aus Ihrem Trip nach Montpellier machen. Sind Sie in Montpellier, sollten Sie sich die Besichtigung der Porte du Peyrou auf keinen Fall entgehen lassen. Um in all dem Großstadttrubel mal etwas zu entspannen, lohnt sich ein Spaziergang am Ufer des Lez. Dazu ist auch ein Ausflug in den Parc Montcalm optimal geeignet. Bei entsprechendem Wetter legen wir Ihnen nahe, hier ein ausgiebiges Picknick zu machen. Dabei dürfen auf keinen Fall die typisch französischen Croustades fehlen. Um sich von den vielen zurückgelegten Kilometern zu erholen und neue Energie zu schöpfen, lassen Sie sich einfach eine Weile auf einer der vielen Parkbänke nieder.

Montpellier und seine kulturelle Vielfalt

Montpellier hat auch kulturell gesehen eine Menge zu bieten. Allen Kunstfreunden unter Ihnen empfehlen wir eines der zahlreichen Museen in Montpellier anzuschauen. Einen Besuch in dem Musee Fabre sollten Sie auf jeden Fall einplanen. Dort können Sie Kunst des Impressionismus und des Realismus bestaunen. Architektonisch faszinierende Bauwerke werden Sie obendrein finden, wenn Sie wachsam durch die Stadt gehen. Abseits der allseits bekannten Touristenhotspots finden Sie meist zahlreiche gemütliche Cafés und kleinere Läden. Die besten Tipps bekommen Sie höchstwahrscheinlich von Locals, denn sie kennen Montpellier häufig besser als jeder Reiseführer. Mit Ihnen können Sie in einen kulturellen Austausch treten, der ihr Leben bestimmt auch noch lange nach Ihrem Städtetrip bereichern wird, und von ihnen können Sie noch dazu vieles über die Stadt lernen. Einen Tipp haben wir trotzdem schon vorab für Sie. Was halten Sie von einer Pause im Coldrip Food & Coffee? Sind Sie schon einmal in Montpellier, sollten Sie auf alle Fälle Quiche kosten. Das Pastis Restaurant ist ein äußerst schönes Lokal. Zur abwechslungsreichen Abendgestaltung können Sie in die Kulturszene von Montpellier eintauchen. Besuchen Sie z. B. ein Theater. Lassen Sie nachher das Erlebte Revue passieren und den Tag bei einem Glas Wein in einer Bar ausklingen. Zu einer durchtanzten Nacht laden in Montpellier zahlreiche Clubs ein, wenn Sie nachher noch nicht nach Hause gehen möchten. Für einen Städtetrip, den Sie so schnell zweifelsohne nicht vergessen werden, eignet sich Montpellier also vollkommen.